Wie wichtig ist die softwarebasierte Anbindung an ATLAS?

Seit 1. Juli 2009 ist der elektronische Datenaustausch mit den Zollbehörden für Exporteure bindend.

Das bedeutet: Im Exportgeschäft zählt jede Sekunde auf dem hart umkämpften Markt! Exportierende Unternehmen haben seit Mitte 2009 einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil, in dem sie das wichtige Ausfuhrverfahren schnell und unkompliziert durch eine softwaretechnische Anbindung an das elektronische Zollverfahren ATLAS gestartet haben.

Unternehmen ohne eine Anbindung an ATLAS können zwar – zeitlich auf eine Übergangsphase begrenzt – weiterhin das Ausfuhrverfahren auf Papierbasis starten, verlieren dadurch aber wertvolle Zeit und somit wichtigen Umsatz.

Setzen Sie sich von Ihrem Mitbewerb ab

Es können immer noch nicht alle der exportierenden Unternehmen ihre Ausfuhr elektronisch über ATLAS umsetzen - deshalb sichern Sie sich diesen grundlegenden Vorteil gegenüber ihrem Wettbewerb mit der ATLAS Anbindung.